Reisebedingungen

des Fördervereins Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e.V

  • Veranstalter für alle Fahrten und Reisen ( Ein- und Mehrtagesfahrten mit Seniorenbus oder mit der Bundesbahn ) ist ausschließlich der Förderverein Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e.V.

  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfall, Diebstahl, Personen- und Sachschäden.

  • Der Veranstalter haftet nicht für vermittelte Leistungen fremder Leistungsträger.

  • Bei Absage- auch kurzfristig – infolge höherer Gewalt oder Defekt am Seniorenmobil bestehen keine Regressansprüche. Bereits bezahlte Reisekosten werden aber zurückerstattet.

  • Bei Krankheit des Fahrers oder des Reiseleiters entfällt die Fahrt. Bereits bezahlte Reiskosten werden aber zurückerstattet.

  • Bei Änderungen im Programmablauf von Tages- und Mehrtagesfahrten wegen schlechter Wetterbedingungen oder sonst nicht vorhersehbaren Vorkommnissen sind Reklamationen ausgeschlossen, ebenso ein Rücktritt von der Fahrt oder Reise.

  • Bei Rücktritt des Reiseteilnehmers ohne Ersatz ist der volle Fahrt- bzw. Reisepreis zu zahlen. Außer es wird ein ärztliches Attest wegen Krankheit vorgelegt die eine Teilnahme nicht möglich macht. Bereits bezahlte Reisekosten werden dann bis auf einen Unkostenbeitrag in Höhe von 20% der Reisekosten zurückerstattet. Hinweis: Bitte fragen Sie bei Nichtantritt der Fahrt oder Reise immer im Ehrenamtlichen-Büro nach ob auf der Warteliste noch Mitfahrer vermerkt sind, dies muss aber mindestens eine Woche vor dem Fahrttermin erfolgen.

  • Kosten für Sonderfahrten und Eintritte müssen vor Ort bezahlt werden, außer diese sind in der Ausschreibung zur Fahrt oder Reise ausdrücklich ausgewiesen und im Reisepreis enthalten.

  • Bei Tages- und Mehrtagesfahrten bzw. bei Fahrten zu Theateraufführungen, Besichtigungsfahrten mit Eintrittskosten usw. werden nach Anmeldung Rechnungen versandt die zeitnah zur Bezahlung anstehen.

  • Diese Rechnungen sind bis zum angegebenen Termin zu bezahlen. Hinweis: Stichtag ist der Eingang auf das Konto des Fördervereins, daher rechtzeitig anweisen. Verspätet eingehende oder nicht bezahlte Beträge bis zum Stichtag werden nicht berücksichtig und führen automatisch zum Ausschluss von den Reisen oder Fahrten.

  • Die Teilnehmer müssen einen gültigen Personalausweis, den Rentenausweis, den Schwerbehindertenausweis und einen Krankenversicherungsnachweis soweit vorhanden mitführen. Bei Fahrten und Reisen ins europäische Ausland muss der Personalausweis noch eine 6-monatige Gültigkeit aufweisen. Das mitführen einer Liste über die Indikation von Medikamenten wäre wünschenswert.

  • Bei allen Touren ist selbstständiges und eigenverantwortliches Gehen erforderlich. Die der Tour entsprechende Ausrüstung und notwendige Kondition werden vorausgesetzt. Bei allen Touren wird auf den schwächsten Teilnehmer geachtet. Behinderungen aller Art sind bei Anmeldung zur Reise oder Fahrt anzumelden. Der Reiseleiter bestimmt dann über die Teilnahme.

  • Fördervereinsmitglieder und Ehrenamtliche des Treffpunkts Seniorenbüro erhalten bei allen Fahrten und Reisen Preisermäßigungen und werden bei Überbelegung vorrangig behandelt.

  • Der Veranstalter wird während der Fahrt oder Reise durch den Reiseleiter oder/und Fahrer mit allen Rechten und Pflichten vertreten.

Datenschutz | Impressum

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.