Anmeldung beim Treffpunkt Seniorenbüro:

Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr im Ehrenamtlichen-Büro, Raum 212 a im Mehrgenerationenhaus.

Die Anmeldung kann auch telefonisch unter folgender Nummer getätigt werden: 0941 / 507-5540 oder -5542

Treffpunkt Seniorenbüro

im Mehrgenerationenhaus (MGH)

Ostengasse 29, 93047 Regensburg

(Der Aufzug befindet sich beim Eingang Kapuzinergasse)

Kontakt:

Wolf-Rüdiger Reiserer

Mobil: 0173 - 3937266

Telefax: 0321 - 27770641

E-Mail Kontaktformular


Alfons Lechner

Telefon: 09401 - 79189

Telefax: 09401 - 79189

Mobil: 0162 - 6798516

Email Kontaktformular

Kulturfahrten

Bühne frei...

Weitere Termine finden Sie in unserem Jahreskalender.

... für unsere Fahrten zu Kulturveranstaltungen wie Kirchen-, Klöster- und Museumsbesuche, Galeriebesichtigungen, Theateraufführungen und zu Märkten und Festen aller Couleur. Wir wollen Ihnen auf unseren kunsthistorischen Streifzügen die Faszination vermitteln sich auf den Spuren der Geschichte zu bewegen.

Bitte beachten: Reisebedingungen des Fördervereins Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e.V

Termine und Treffpunkte für die kommenden 60 Tage:

27.09
2018

09:35 - 19:15 Bahnfahrt nach München

Oktoberfest

Besuch der „Oidn Wiesn“

Hinter dem Riesenrad wird die Zeit zurückgedreht: Da geht's auf die Oide Wiesn, wo Ihr das Oktober-fest so erleben könnt, wie es früher einmal war. Ein Muss für alle traditionsbewussten Besucher und ein Highlight für Familien mit Kindern. Das ist anders als auf der "normalen" Wiesn...

Nicht nur die Atmosphäre, auch die Fahrgeschäfte und ihre Preise sind auf der Oidn Wiesn wie anno dazumal. Nur einen Euro kostet eine Fahrt im Kettenflieger Kalb aus dem Jahr 1919 oder im Calypso aus den Fünfzigern. Darüber hinaus gibt's ein historisches Kinderkarussell, eine Schiffschaukel und sogar eine Fahrt ins Paradies. Im Original Motodrom von 1928, der ältesten reisenden Steilwand der Welt, zeigen tollkühne Motorellos auf heißen Maschinen ihr Können. An der Dicken Berta könnt Ihr Eure Kräfte messen und an traditionellen Wurf- oder Schießbuden Eure Zielgenauigkeit testen

Natürlich gibt's auch auf der Oidn Wiesn Zelte mit Musik, bayerischen Schmankerln und Bier – nur ein bisserl anders: Das Bier wird hier in traditionellen Tonkrügen, den Keferlohern, ausgeschenkt. Im Herzkasperl Festzelt gibt einen eigenen Tanzbereich, auf dem man sein Herzblatt ganz roman-tisch zu modern interpretierter Volksmusik herumwirbeln kann. Auch im Festzelt Tradition wird ge-tanzt, wenn nicht gerade die Goaßlschnoizer ihre Peitschen knallen lassen. Wer's lieber ruhig an-geht, ist im gemütlichen Weißbier- und Limogarten richtig. Viel gesungen wird im Musikanten- und Volkssängerzelt Zur Schönheitskönigin. Und im Museumszelt lassen historische Wiesn-Exponate die alte Zeit wieder aufleben. Im Außenbereich können Kinder alte Wiesn-Spiele wie Sacklaufen, Kegelschießen oder Hosenlaufen ausprobieren.

Dass auf der Oidn Wiesn die Zeit stehen geblieben ist, merkt man auch an der Atmosphäre: Hier geht's ein bisschen ruhiger zu. In den Zelten findet sich immer noch ein Platzerl, und auch an den Fahrgeschäften ist der Andrang nicht allzu groß. Vor allem für Familien mit Kindern eine schöne Alternative zum Trubel auf der "normalen" Wiesn.

+ Veranstalter: Förderverein Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e. V.

+ Reiseleiter:Alfons Lechner

+ Teilnehmer: max. 30 Personen

+ Fahrtpreis: 12,00 € für Mitglieder und Ehrenamtliche, Gäste 14,00 €

+ Eintritt: 3,00 €

+ Treffpunkt: 9:35 Uhr Treffen im Eingangsbereich Hbf. Regensburg

+ Abfahrt: 9:53 Uhr Abfahrt des Zuges (ALEX) nach München Gleis 4

+ Rück-Ankunft in Regensburg: 19:15 Uhr

+ Infomaterial gibt es vor Antritt der Fahrt

+ Hier finden Sie das Oktoberfest in München auf Google Maps

Anmeldung:

Treffpunkt Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29, 93047 Regensburg von Montag bis Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr oder unter der Telefonnummer 0941 – 507 5540 oder 5542.

Anmeldungen sind verbindlich.

Kontakt – Reiseleiter: alsofons@t-online.de

Bitte die Reisebedingungen und Haftungsbeschränkung des Fördervereins beachten.

Bildnachweis: © Oktoberfest München_2018

09.10
2018

08:45 - 18:55 Bahnfahrt nach Passau

Museum Moderne Kunst-Wörlen Passau

Sonderausstellung:

Heinz Theuerjahr – Grenzgänger zwischen Waldhäuser uns Afrika

Im Rahmen dieser Ausstellung wird eine umfangreiche Monographie über den Künstler von Dr. Volker Probst, dem Leiter der Ernst Barlach Museen in Güstrow, im Museum vorgestellt.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten ausschließlich aus den Privatsammlungen der Mitglieder des Freundeskreises, die diese im Laufe vieler Jahre beim Künstler erworben haben. Somit werden Arbeiten aus allen Schaffensbereichen präsentiert, von denen die meisten noch nie öffentlich gezeigt wurden. So ergibt sich ein facettenreicher Blick in dieses einmalige Œuvre (Gesamtwerk).

Ergänzend zu der Sonderausstellung werden im Skulpturenraum Werke Heinz Theuerjahr aus der Sammlung des Museums gezeigt.

+ Veranstalter: Förderverein Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e. V.

+ Reiseleiter:Alfons Lechner

+ Teilnehmer: max. 30 Personen

+ Fahrtpreis: 12,00 € für Mitglieder und Ehrenamtliche, Gäste 14,00 €

+ Eintritt: 4,00 €

+ Treffpunkt: 8:45 Uhr Treffen im Eingangsbereich Hbf. Regensburg

+ Abfahrt: 9:01 Uhr Abfahrt des Zuges nach Passau

+ Rück-Ankunft in Regensburg: 18:52 Uhr

+ Infomaterial gibt es vor Antritt der Fahrt

+ Hier finden Sie das Museum Moderne Kunst in Passau auf Google Maps

Anmeldung:

Treffpunkt Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29, 93047 Regensburg von Montag bis Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr oder unter der Telefonnummer 0941 – 507 5540 oder 5542.

Anmeldungen sind verbindlich.

Kontakt – Reiseleiter: alsofons@t-online.de

Bitte die Reisebedingungen und Haftungsbeschränkung des Fördervereins beachten.

Bildnachweis: © Museum Moderne-Kunst Passau_2018

18.10
2018

09:35 - 19:15 Bahnfahrt nach München

Jüdisches Museum

„A Muslim, a Christian and a Jew“

In seiner aktuellen Serie setzt sich der israelische Künstler Eran Shakine humorvoll-kritisch mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der drei großen Weltreligionen Islam, Christentums und Judentum auseinander.

In skizzenhaften Zeichnungen aus Ölwachskreide erkunden ein Muslim, ein Christ und ein Jude als äußerlich nicht unterscheidbares Trio das Leben. Auf der Suche nach den gemeinsamen Ursprüngen ihrer Religion geraten sie in alltägliche und absurde Situationen.

Der lockere Strich der Zeichnungen täuscht auf den ersten Blick: Die scheinbar flüchtig gezeichneten Bildgeschichten fuhren gängige Ressentiments mit hintergründigem Humor ad absurdum, an ihre Stelle rückt der interreligiöse Dialog als sein ernsthaftes Anliegen.

+ Veranstalter: Förderverein Treffpunkt Seniorenbüro Regensburg e. V.

+ Reiseleiter:Alfons Lechner

+ Teilnehmer: max. 30 Personen

+ Fahrtpreis: 12,00 € für Mitglieder und Ehrenamtliche, Gäste 14,00 €

+ Eintritt: 3,00 €

+ Treffpunkt: 9:35 Uhr Treffen im Eingangsbereich Hbf. Regensburg

+ Abfahrt: 9:53 Uhr Abfahrt des Zuges (ALEX) nach München

+ Rück-Ankunft in Regensburg: 19:15 Uhr

+ Infomaterial gibt es vor Antritt der Fahrt

+ Hier finden Sie das Jüdische Museum in München auf Google Maps

Anmeldung:

Treffpunkt Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29, 93047 Regensburg von Montag bis Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr oder unter der Telefonnummer 0941 – 507 5540 oder 5542.

Anmeldungen sind verbindlich.

Kontakt – Reiseleiter: alsofons@t-online.de

Bitte die Reisebedingungen und Haftungsbeschränkung des Fördervereins beachten.

Bildnachweis: © Jüdisches Museum München_2018

Datenschutz | Impressum

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.